Echt. Stark. Meine VVB.

Vereinigte Volksbank Maingau eG ist Sponsor des Turnverein Hergershausen

So gut, so frisch und selbstgemacht!

Bäckerei Konditorei und Café Lautenschläger ist Sponsor des Turnverein Hergershausen

Ihr starker Finanzpartner

Sparkasse Dieburg ist Sponsor des Turnverein Hergershausen

Verkauf. Vermietung. Verwaltung.

EWI Immobilienist Sponsor des Turnverein Hergershausen

Echt. Ehrlich.

Michelsbräu ist Sponsor des Turnverein Hergershausen

Über uns - Ausdauersport

Vorgeschichte

Wie kam der Lauftreff TV Hergershausen zustande?

Ende der 70er Jahre gab es in Hergershausen einzelne Läufer – Individualisten, die meistens alleine ihren Ausdauersport betrieben. Klaus Toni Schreiber, Ingo Sonnenschein, Peter Grimm, Wilhelm Reuling und Friedel Grimm waren die ersten Langstreckler aus der Gemeinde. Erster gemeinsamer Lauf war an einem Sonntagmorgen: Friedel Grimm und Klaus Toni Schreiber legten eine 8-km-Runde durch den Hergershäuser Wald zurück und waren sehr stolz auf ihre Leistung.

Später schlossen sich Wilhelm Reuling, Peter Grimm und Werner Rickert den beiden Joggern an. Diese fünf Läufer waren lange Zeit die Pioniere der Laufszene in Hergershausen.

An einen eigenen Lauftreff dachte man damals in Anbetracht des kleinen Kreises noch nicht. So startete man bei verschiedenen Volksläufen für zwei benachbarte Lauftreffs. Der VfL Münster und der Lauftreff TV Groß-Zimmern verstärkten sich gerne mit den Leistungsträgern aus Hergershausen.

Gründung des Lauftreff TV Hergershausen

Durch Zeitungsveröffentlichungen wurde der damalige 1. Vorsitzende des Turnvereines Hergershausen, Paul Scholz, auf die inzwischen starken und bekannten Läufer aus den eigenen Reihen aufmerksam. Selbst Volksläufer hatte er den Wunsch, auch in Hergershausen einen Lauftreff ins Leben zu rufen. Dazu wurden alle Laufinteressierten aus Hergershausen und Umgebung am

20. März 1984

ins Bürgerhaus eingeladen. Auf Anregungung von Paul Scholz wurde beschlossen, einen Lauftreff für Jedermann ab sofort einzurichten. Ausdrücklich vermerkt wurde, dass jede Teilnahme am Lauftreff ohne Vereinszugehörigkeit für alle Interessenten möglich sein muß. Gleichzeitig sollte die Idee und Zielsetzung sein, durch viel Bewegung an frischer Luft Ausdauer, Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern.

Auf Antrag wurde dann vom Deutschen Leichtathletikverband und dem Deutschen Sportbund am

20. September 1984

dem Lauftreff Hergershausen die Lauftrefflegitimation erteilt.

Der TV Hergershausen wurde beauftragt, einen Lauftreff aufzubauen und regelmäßig durchzuführen. Erste Lauftreffleiter wurden Christine Reuling und Friedel Grimm, die dieses Amt bis 1987 inne hatten. Ihnen folgten Peter Walz bis 1990 und Hermann Engelstädter, der diese Funktion bis 2001 ausübte.

Im Zeitraum 1986 bis 1993 leitete Klaus Bade die Leistungsgruppe.

Ab 2001 übernahmen Gisela Bade, Robert Krumme und Wolfgang Schäfer die Leitung des Lauftreffs. Dabei kümmerte sich Robert Krumme in erster Linie um die Leistungsgruppe.

Im Jahr 2005 wurde Stefan Keller Leiter der Leistungsgruppe und bekleitet diesen Posten bis heute.

Seit 2000 bis dato wird die Leistungsgruppe von Werner Zitterbart trainiert.

Als Treffpunkt wurde der Waldparkplatz an der Wasserwerkskurve zwischen Hergershausen und Eppertshausen ausgewählt. Es wurden Hinweistafeln mit Angaben über Laufzeiten und Laufinfos aufgestellt. Bis heute dient der Parkplatz als Start und Ziel für einige Lauftreff-Trainingsläufe.